Ist das alpine Hühnchen ein schmackhafter Vogel?
ZURÜCK

von Stephen Agar

ÜBERSETZT VON ROLF JUFFERNBRUCH
 

Richard Sharp bezeichnet die italienische Eröffnung A Ven-Pie, A Rom-Ven, F Nap-Ion als alpines Hühnchen, "weil es den Wunsch zeigt, Österreich anzugreifen, aber ohne den Mut, es wirklich durchzuziehen". Richards Grundthese besteht darin, daß der Stab im Herbst 1901 mit A Pie-Tyr, A Ven-Tri sehr offensichtlich ist, während die Bewegung nach Piemont Frankreich lediglich irritiert. Wenn es sich wirklich um einen Angriff auf Österreich handelt, mag Richard Recht haben, wenn aber andererseits die Intention ein Angriff auf Frankreich ist und Italien garantierte Unterstützung aus England oder (vorzugsweise) aus Deutschland bekommt, würde ich das Hühnchen dem Standardangriff auf Frankreich (A Ven-Pie, F Nap-Tyn) vorziehen, weil gerade die Tatsache, daß es ein Sprungbrett für einen Angriff auf Österreich sein kann, die Möglichkeit verbessert, Frankreich zu überraschen.

Der Standardangriff auf Frankreich würde einen Konvoi der A Rom, wohin auch immer diese gezogen ist, nach Tun beinhalten, und eine F Tyn hinterlassen. Die A Pie kann für einen Angriff auf Marseille verwendet werden, wenn nötig Ven schützen oder einfach stehen bleiben. Das Frühjahr 1902 sieht F Tyn-GoL für eine unterstützte Attacke auf Mar vor. Aber das überragende Problem dieser Taktik ist, daß Italien seine Absichten sozusagen Jahre vorher bereits nach Frankreich telegrafiert.

Die Überlegenheit des Hühnchens ist, daß es Italien mehr Flexibilität verschafft. Wenn Österreich die Hedgehog-Variante wählt, ist Ven geschützt. Wenn Österreich A Rom-Ven zuläßt, dann ist es sogar sicher, A Pie gegen Mar zu verwenden, ohne den eigenen Rücken gegen einen österreichischen (oder deutschen) Angriff auf Ven ungeschützt zu lassen. Die Flotte zieht F Nap-Ion und F Ion-Tun für das dortige Versorgungszentrum. Im Frühjahr 1902 zieht, falls alles nach Plan läuft, F Tun-Wes, F Nap-Tyn. Wenn es nicht nach Plan läuft, dann zieht man ostwärts mit F Tun-Ion, F Nap-Apu. Was mit A Pie zu tun ist, ist schwierig. Ich würde natürlich Frankreich versichern, daß ich einen Stab gegen Österreich vorhabe, würde aber, wenn Frankreich immer noch eine A Mar hat, selbst mach Mar ziehen (wenn Ihr scheitert, Mar zu besetzen, heißt das, daß Frankreich zumindest einen Aufbau weniger hat.) Wenn Frankreich eine A Spa hat, würde ich wahrscheinlich in Pie stehenbleiben, in der Hoffnung, daß Frankreich sich mit A Spa-Mar selbst einen Aufbau und die Möglichkeit zum Bau einer Flotte in Mar zunichte macht.

Die Statistik zeigt, daß das Hühnchen die dritthäufigste italienische Eröffnung ist und insgesamt in 11,64% der Fälle eingesetzt wird. Allerdings ist seine Popularität von 13,69% in den 70ern auf lediglich 7,43% in den 90er Jahren zurückgegangen. Damit ist das Hühnchen nicht mehr so populär, wie es einmal war. Vielleicht könnte ihm die Umbenennung in savoyischen Schwindel (Savoy Shuffle) zu neuem Glück verhelfen?

ZURÜCK