Das Alpine Doubleback
ZURÜCK

von Matt Simpson (matt_simp@hotmail.com)

ÜBERSETZT VON TIMO MÜLLER
 

Langweilen dich die immer gleichen italienischen Eröffnungen: Triest, Lepanto, Frankreich oder abwarten? München erscheint nicht verlockend? Die Schweiz ist im Weg? Zum Glück für dich denkt jeder, daß du auch eine von diesen Taktiken versuchen wirst, also werden die Leute eine Weile brauchen, um ihre Kinnlade vom Boden zusammenzukratzen und etwas dagegen zu tun, falls du etwas anderes machst. Es war in einem kürzlichen Einsteigerspiel (ich bin selbst beinahe noch ein Einsteiger), als ich bemerkte, daß A Tyr-Pie ein legaler Zug ist und die Räder sich zu drehen begannen...

Beim "Alpine Doubleback" eröffnet man wie bei einem klassischen Lepanto (Tiroler Variante), aber schwingt 1902 plötzlich nach Westen um und greift Frankreich an, während es irgendwo anders beschäftigt ist.

Deine Absichten in der Diplomatie vor dem ersten Zug sind die Folgenden:

Frankreich: Du mußt Frankreich davon überzeugen, daß du nach Osten ziehen wirst. Mach ihm vielleicht vor einem englisch-deutschen Bündnis Angst oder rate him, auf die iberische Halbinsel zu ziehen. Stimme so ziemlich allem zu, was ihn dazu bringt, seine Armee aus Marseille wegzuziehen und sich von dir wegzubewegen.

Deutschland: Der Idealfall für dich wäre ein kompetenter, aber nicht brillianter Spieler für Deutschland. Du willst, daß er aggressiv gegenüber Frankreich ist - biete ihm vielleicht einen gemeinsamen Angriff auf Frankreich an.

England: Könnte zu diesem Zeitpunkt noch auf Frankreichs Seite sein, sollte aber nicht mit voller Kraft nach Norden segeln und gegen Rußland kämpfen.

Die drei Westmächte insgesamt: Frankreich sollte sich wegen einem deutschen Angriff nach Norden oder friedlich (um die iberische halbinsel zu besetzen) nach Westen bewegen, so daß du leere Versorgungszentren angreifen kannst. Im Idealfall wird entweder England oder Deutschland im Herbst 1902 auf dem Weg zu einem frühen Ausscheiden sein, und du kannst denjenigen, der übrigbleibt, überreden, Frankreich zu stabben (in "Rochelle" griff Deutschland Frankreich an und wurde schnell von einem französisch-englischen Bündnis zerstört, gefolgt von einem englischen Stab gegen Frankreich im Zuge des Doubleback).

Österreich: Muß dein "Freund" sein - vereinbare eine entmilitarisierte Zone in Venedig, Triest und der Adria, versprich, keine Armeen aufzubauen; er verspricht dafür, keine Flotten aufzubauen. Erzähl ihm, daß du ein Lepanto planst und nach Tirol ziehst, um ihn gegen einen möglichen deutsch-russischen Angriff zu unterstützen. Deute auch an, daß sich ein russisch-türkisches Bündnis entwickeln könnte.

Rußland: Rußland sollte der Türkei und Österreich mißtrauen, sich aber keine Sorgen um England machen. Erzähl ihm, daß der Türke ins Schwarze Meer ziehen wird und der Österreicher daran denkt, nach Galizien und Rumänien zu ziehen.

Türkei: Erzähl dem Türken, daß Rußland ins Schwarze Meer ziehen wird und daß Österreich nicht viel mit Rußland zu tun hat.

Die Ostmächte insgesamt: du willst, daß Rußland, Österreich und die Türkei sich gegenseitig bekämpfen, so daß keine Macht übermäßig stark wird und überhaupt keine langfristigen Bündnisse entstehen, falls du das irgendwie verhindern kannst. Benutze die Grey Press, wenn sie erlaubt ist, benutze England und Frankreich, aber sorge auf jeden Fall dafür, daß Rußland, Österreich und die Türkei sich nicht verstehen. Aber paß auf, daß Österreich nicht bemerkt, was du planst. Versprich ein österreichisch-italienisches Bündnis, ein Lepanto und alles andere, was er möchte.

Frühjahrszug 1901: A Ven-Tyr, A Rom-Apu, F Nap-Ion
Herbstzug 1901: A Tyr H, A Apu-Ion-Tun, F Ion C A Apu-Tun
Aufbauten Winter 1901: F Nap

Soweit, so gewöhnlich. Das ganze sieht aus wie ein Lepanto, mit einer däumchendrehenden italienischen Armee in den Alpen.

Frühjahrszug 1902:
Falls der Franzose, wie man es erwarten sollte, nach Iberien oder Deutschland gezogen ist...
F Ion-Tun, A Tun-NAf, F Nap-Tyn, A Tyr-Pie

Genau jetzt sollten die ersten panischen Mails aus Frankreich eintreffen. Natürlich kannst du, wenn die anderen falsch stehen, auch das Lepanto durchziehen. Aber du bekommst wirklich nur eine Chance, die Umkehrung durchzuziehen, und die ist jetzt.

Herbstzug 1902: F Tun-Wes, A Naf H, F Tyn-GoL, A Pie-Mar

Nun könntest du einen Aufbau haben, falls A Pie-Mar funktioniert hat. Wenn nicht, keine Panik, du wirst noch viel Zeit haben, die Sache zu forcieren.

Aufbauten Winter 1902: A Rom, falls du einen Aufbau von Mar hast

Frühjahrszug 1903:
Frankreich könnte in den vergangenen zwei Jahren F Bre-MAt-Por-Spa(sc) gezogen sein. Falls Frankreich eine Flotte in Spa(sc) hat, kann es deinen Tag wirklich ruinieren, falls es nicht nach MAt oder Por zieht oder hält. Falls es nach GoL oder Wes zieht, ist dein raffinierter Plan entdeckt und gescheitert.

Also mußt du eine Nachricht nach England schicken: (falls es mit Frankreich verbündet ist) "ich werde nach MAt ziehen und Por angreifen, aber ich werde dir nicht zu nahe kommen"; (falls es mit Frankreich verfeindet ist) "kannst du Frankreich erzählen, daß ich nach MAt ziehe?"

Frankreich wird sich den großen Preis erhoffen, wenn es seine Flotte nach MAt zieht, während deine Flotte aus der anderen Richtung hinein will.

F Wes C A NAf-Spa, F GoL S A NAf-Spa, A NAf-Wes-Spa (A Mar H oder A Pie-Mar, je nachdem)

Nun solltest du zumindest Spa haben, vielleicht auch noch Mar. Wenn nicht, ist es jetzt Zeit, den Einmarsch in Mar zu erzwingen, indem A Spa und F GoL unterstützen. Es ist für das Doubleback unbedingt erforderlich, Mar so schnell wie möglich zu verschließen, um den unvermeidlichen Aufbau von F Mar zu verhindern. Nun hast du zwei oder drei Armeen in Südfrankreich. Während du ein paar Einheiten in der Region läßt, um Por aufzulesen und sicherzustellen, daß die Engländer oder Deutschen nicht in deinem neueroberten Reich herumzuziehen, kannst du Frankreich einreden, daß du nur sichergehen wolltest, daß er nicht F Mar aufbaut und einfach die sich bietende Gelegenheit genutzt hast, und nun beginnst, gegen Österreich aufzubauen. Bau F Ven (du weißt, daß du das 1903 schon immer hattest tun wollen) und zieh die Flotten Richtung Gre und Tri, während deine Armeen ihnen in dieselbe Richtung folgen. Falls Österreich Verdacht schöpft, tu so, als ob du für ein Lepanto aufbaust, und bitte ihn, seine Flotte nach Aeg zu ziehen, um einen Konvoir A Apu-Ion-Aeg-Smy, -Con oder -Bul zu ermöglichen. Sobald seine Flotte aus Piräus ausläuft, wird deine Armee in Griechenland landen (A Apu-Ion-Gre)... Und du bist auf der Siegesstraße. Um zu gewinnen, braucht Italien 18 VZ, und diese kann es leicht im Mittelmeerraum zusammenbekommen: Italien (3), Österreich (3), Türkei (3), Iberien (2), Balkan (4), Mar, Sev, Tun = 18. Indem du die französische Anwesenheit im Mittelmeer ausschaltest und Gibraltar blockierst, wird es für dich einfacher, dich auf den Osten zu konzentrieren, weil du nicht auf deinen Rücken aufpassen mußt.

ZURÜCK